solutions_hero

Mapvision Quality Gate

100% x 100% In-Line Inspektion

Prüfen Sie 100 % der Merkmale von 100 % Ihrer Produktion innerhalb der Taktzeit – für hunderte Merkmale.

 

Broschüre herunterladen

Hunderte Merkmale in 30 Sekunden prüfen

Prüfen Sie mehr als 750 Merkmale in etwa 30 Sekunden – mit leistungsstarken Machine Vision- und Photogrammetriealgorithmen in Kombination mit einem Multikamera-Inspektionssystem.

Geometrische Vermessung und Anwesenheitskontrolle im gleichen Zyklus

Sammeln Sie Form- und Lagetoleranzmessungen, Ist-Positionen (x, y, z) und Anwesenheitskontrollergebnisse im gleichen Prüfzyklus für jedes Teil – auch für die komplexesten Teile mit hunderten Merkmalen.

Mapvision-Absolutmessung

Beseitigen Sie Ihre Abhängigkeit von CMMs, Korrelationsstudien und Referenzteilen. Das System verwendet das CAD-Modell des Teils als unmittelbare Messreferenz und liefert Genauigkeit auf CMM-Niveau ohne eine CMM – als zuverlässige, eigenständige Messlösung.

Qualität für jedes Teil visualisieren und Vollständige Kontrolle über Ihre Produktionsqualität und -leistung

Process-step-1
Zuverlässige Qualitätssicherung

Entdecken Sie jedes Ausschussteil sofort nach Produktion. Liefern Sie nur Gutteile und vermeiden Sie Produktionsunterbrechungen bei OEMs und kostspielige Garantieansprüche. Kommen Sie ohne manuelle interne Sortierung aus, reduzieren Sie die Qualitätskosten, und bauen Sie sich einen Ruf für 100 % Lieferperformance auf.

Process-step-2
Prozessüberwachung und Analyse in Echtzeit

Überwachen Sie Ihre Prozessleistung für jedes Merkmal, jede Komponente und jede Fertigungszelle in Echtzeit. Reduzieren Sie interne PPM-Werte, senken Sie Ausfallzeiten und erhöhen Sie die Gesamtanlageneffektivität (OEM), indem Sie ohne Verzug Prozessabweichungen feststellen und die Grundursachen untersuchen. Vermindern Sie Nacharbeiten durch nachhaltige Prozessstabilität.

Process-step-3
Erweiterte Nachverfolgbarkeit

Ordnen Sie jedem produzierten Teil seine gesamten Inspektionsdaten zu. Erstellen Sie einen vollständigen Speicher Ihrer Produktion für erweitere Teilerückverfolgbarkeit und nachträgliche Überprüfungen. Beseitigen Sie OEM-Sortierung und vermeiden Sie Chargenrückrufe durch retroaktive Verfolgung und Messung von Teilen, die bei Ihnen vor Ort nicht mehr physisch verfügbar sind.

Eine vollständig digitale, bildbasierte Inspektionslösung für die Industrie 4.0-Ära

Bilder erfassen

Ein umfangreicher Satz stationärer Kameras erfasst Bilder des gesamten Prüfvolumens und der Merkmale aus mehreren Aufnahmewinkeln und stellt so ein komplettes Modell des Teils und aller detaillierter Prüfpunkte innerhalb weniger Sekunden bereit.

Bilder in der Datenbank speichern

Bilder werden in der Bilddatenbank der Messeinheit gespeichert und an die Prüfalgorithmen von Mapvision weitergeleitet.

In den Bildern prüfen

Die leistungsstarken Machine Vision- und Photogrammetriealgorithmen von Mapvision führen die geometrischen Messungen und die Anwesenheitskontrolle der Merkmale direkt in den Bildern durch, sodass das physische Teil nicht mehr erforderlich ist, sobald die Bilder zusammengetragen sind.

Analysieren und ändern

Die Prüfergebnisse werden zur Durchführung tiefgreifender Analysen in Echtzeit bereitgestellt. Die Benutzer können das Messprogramm anpassen, neue Prüfpunkte hinzufügen und sogar den kompletten Prozess an einem beliebigen Punkt fernverwalten.

Nachträgliche Überprüfung

Die Benutzer können auf die Datenbank zurückgreifen, um vollständig neue Merkmale zu prüfen oder Prüfungen für veränderte Spezifikationen erneut durchzuführen, auch wenn die Teile vor Ort nicht mehr physisch verfügbar sind, da alle Prüfungen anhand der Bilder durchgeführt werden, die vom gesamten Volumen des Teils gesammelt wurden.

Unübertroffene Prüfgeschwindigkeit ermöglicht eine Echtzeitinspektion selbst der komplexesten Komponenten mit hunderten Merkmalen

Dadurch dass die Prüfzykluszeit beständig unter der Produktions-TAKT-Zeit gehalten wird, auch wenn hunderte Merkmale zu prüfen sind, ermöglicht Mapvision den Herstellern, statistische Prozesskontrolle (SPC) durch In-Line-Messergebnisse in Echtzeit für jedes Merkmal und jedes Teil zu ersetzen.



Ein für die Werkshalle konzipertes und auf Softwarelösungen gestütztes robustes System

Twist beam axle production hires (6)(1)

 

 
Fehlalarme vermeiden

Konventionelle visuelle Inspektionssysteme leiden unter den nachteiligen Auswirkungen von externen Störungen, die zu falsch positiven oder falsch negativen Ergebnissen führt. Die geschlossene Inspektionskammer von Mapvision Quality Gate verhindert eine Beeinträchtigung durch externe Faktoren wie Beleuchtung, Staub und Vibrationen und vermeidet so Fehlalarme.

Stillstandrisiken aufgrund von Kameraausfällen vermeiden

Während konventionelle Inspektionssysteme mit einfacher Triangulation anfällig für Kameraausfälle sind, stellt das auf mehreren Kameras basierende Mehrfachtriangulationssystem von Mapvision sicher, dass das System auch bei Kameraausfällen betriebsfähig bleibt und Ergebnisse ohne jegliche Kompromisse bei der Genauigkeit liefert.

Komplett per Software verwalten

Mapvision Quality Gate ist ein vollständig digitales System, das direkt über Software betrieben werden kann, egal ob die Ergebnisse analysiert, die Prüfspezifikationen aktualisiert oder neue Prüfpunkte hinzugefügt werden. Sie können im gesamten Unternehmen vom Shop Floor- bis zum Top Floor-Level auf die Ergebnisse zugreifen und das System komplett fernverwalten.

Qualitätskosten reduzieren und Produktivität erhöhen - über den gesamten Produktionslebenszkylus

production-stage-1

Vor der Produktion

Sofortige Rückmeldungen zu Anlagenanpassungen mit Echtzeit-Prüfergebnissen erhalten Schnelle PDCA (Plan-Do-Check-Act)-Zyklen zum Hochfahren erzielen.

  • Schnelleres Hochfahren der Anlage
  • Schnellere Modernisierung alter Produktionslinien
  • PPAP-Zeit verkürzen

production-stage-2

Während der Produktion

Mit Unterstützung von granularen Echtzeit-Prüfdaten und softwaregestützter Effizienz auch die komplexesten Fertigungsvorgänge mit hohem Produktionsvolumen optimieren.

  • Geringere PPM-Werte (fehlerhafte Teile pro Million) erzielen
  • Ausfallzeiten aufgrund von Qualitätsvorfällen reduzieren
  • Ausfallzeiten aufgrund von Anlagenanpassungen und der Umsetzung von Konstruktionsänderungsanträgen (ECR) reduzieren
  • Nachbearbeitungszeit und Ausschuss reduzieren
production-stage-3
Nach der Produktion

Qualitätsbedingte Kosten durch erweiterte Liefersteuerung und sicheren Einschluss senken.

  • Internes und externes manuelles Sortieren beseitigen
  • OEM-Anlagenstillstände vermeiden
  • Kostspielige Garantieansprüche vermeiden
  • Chargenrückrufaktionen vermeiden

Legen Sie jetzt los!